Postgraduate und Sonderseminare

anregend – besonders – anerkannt

Liebe Studenten, Ehemalige und Interessenten der SKOM,
im Folgenden möchten wir Sie über unsere Postgraduate und Sonderseminare informieren.
Aktuell haben wir folgende Seminare im Programm:

SKOM - Osteopathie online

“Trau Dich ans Trauma – mit Sicherheit” ein Online-Einführungskurs
mit Irene Heuer und Matthias Tann am 19.09.2021

Die Durchführung unseres allerersten Seminars fiel zeitgleich mit dem Beginn der Pandemie zusammen. Deshalb wurde es bereits mehrmals abgesagt und verschoben. Jetzt haben wir uns dazu entschlossen, eine kurze Einführung zu dem Seminar online zu präsentieren.
Wir geben einen groben Überblick zu den Inhalten des Seminars und erläutern die Gründe, wofür das Hintergrundwissen von Traumafolgestörungen und deren Behandlung durch OstepathInnen so wichtig sein kann. Des Weiteren gehen wir auf die Themen Sicherheit, Stabilisierungsmöglichkeiten, Ressourcen, Achtsamkeit und traumaspezifisches Vorgehen in der osteopathischen Praxis (Anamnese und Behandlung) ein.
Anschließend gehen wir auf Fragen des Plenums ein.

Das Video mit mehr Informationen:

 

Anmelden

“Pränatales Erleben”
mit Dana Ihlow und Dirk Leinweber am 29.09.2021

In diesem zweistündigen Online-Kurs möchten wir der Frage nachgehen, wie die Zeit im Mutterleib unseren Umgang mit Beziehungen prägt. Wir stellen verschiedene Beziehungsstile und ihre pränatalen Wurzeln vor und regen an, unser Beziehungsmuster und die unserer Mitmenschen/Patienten aktiv zu reflektieren.
Ein Wissen um diese Zusammenhänge hilft, unsere eigenen Grenzen und die unserer PatientInnen besser wahrzunehmen und zu schützen. Häufig eröffnet der Blick auf das pränatale Erleben eine neue Verständnisebene der postnatalen Problematik bei Säuglingen/Kindern aber auch bei Erwachsenen.

Anmelden

“Zur Welt kommen”
mit Dana Ihlow und Dirk Leinweber am 03.11.2021

Warum die Frage nach der Geburt sinnvoll sein kann.
Die Geburt ist ein radikaler Übergang. Die Erinnerung an dieses Erlebnis ist psychisch aber auch körperlich präsenter als die meisten Menschen vermuten.
Dies kann sich z.B. in einer charakteristischen Asymmetrie bzw. Symmetrie des Gesichts, in der Präferenz einer Spiralisierungsrichtung, in der markanten Stressreaktion einer Schulterpartie und in bestimmten reflexhaften Reaktionen zeigen.
Auf psychischer Ebene prägt die Geburt die Fähigkeit uns zu unterscheiden und abzugrenzen, uns durchzusetzen, Entscheidungen zu treffen, uns selbst als wirksam zu erleben.
Wir wollen in diesem Online-Kurs die Bedeutung geburtlichen Erlebens für die Körper- und Persönlichkeitsstruktur reflektieren und OsteopathInnen und andere KörpertherapeutInnen anregen, diese Aspekte in Ihrer Arbeit mit einfließen zu lassen.

Anmelden

Trau Dich ans Trauma - Teil I

Mehr erfahren Anmeldung

Trau Dich ans Trauma - Teil II

Mehr erfahren Anmeldung

Behandlungskonzept für Patient*Innen mit Post-Covid-Syndrom - Scheidegg 2021

Mehr erfahren Anmeldung

Stress- und psychoregulative Mechanismen

Mehr erfahren Anmeldung

Organe des Sonnengeflechts

Mehr erfahren Anmeldung

Trau Dich ans Trauma - Teil I

Pränatales Erleben - Frühe Wurzeln unserer Körper-und Persönlichkeitsstruktur

Mehr erfahren Anmeldung

Methodologie

Mehr erfahren Anmeldung

Trauma und Erinnerung osteopathisch (be-)handeln

Mehr erfahren Anmeldung

Faszien als sensorisches und emotionales Organ

Mehr erfahren Anmeldung

Dynamik der Gedanken - Psychosomatik in der Osteopathie

Mehr erfahren Anmeldung

Zur Welt kommen - Warum die Frage zur Geburt wichtig sein kann.

Mehr erfahren Anmeldung

Anatomiekurs "Wirbelsäule & Cranium"

!!! Die Kursplätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben !!!
Alle Informationen & Kursanmeldungen unter: info@osteopathie.com
Wir würden uns freuen, Sie bei einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen!